NoG20: Nachtreffen für Betroffene von Repression und Polizeigewalt am 13.7. um 19 Uhr

Für alle, die in Hamburg gegen den G20-Gipfel aktiv waren, bieten wir am kommenden Donnerstag (13.7.) um 19 Uhr ein Nachtreffen im Infoladen an. Wir wollen einen ersten Raum schaffen, um sich über die massive Repression und Polizeigewalt auszutauschen und über das ‚‘Wie weiter danach?'‘ zu sprechen. Kein Mensch sollte mit den Erfahrungen alleine bleiben.

Wer zu dem Termin nicht kann: Schreibt uns gerne eine Mail an jena@rote-hilfe.de